Skip to content

(not) my place

1. Juni 2011

Das kleine Kind hat die Masern.
Das große Kind hat (noch) nicht die Masern, macht aber trotzdem schulfrei weil es sich „unwohl“ fühlt. Ich glaube, er will einfach mal wieder nur ein paar Tage lang in Ruhe zeichnen und schreiben – morgen 2. Juni ist ja sowieso Staatsfeiertag, am Freitag wäre auch schulfrei und dann Wochenende…
Eigentlich habe ich den Tisch für mich und meine Farben freigemacht. Aber kaum dass ich mich umdrehe, schwupps schon hat sich da ein anderer breitgemacht. So geht das.

Figlio numero 2 ha il morbillo.
Figlio numero 1 non ha (ancora) il morbillo ma é rimasto a casa da scuola lo stesso perché si sentiva „strano“. Mi sa che invece voleva trascorrere alcuni giorni con lettura e disegno, senza pensare ad altro; domani 2 giugno é comunque festa, venerdí si fa ponte, poi c’é il weekend…
Questo é il posto dove di solito disegno: l’avevo appena pulito per bene per potermi sedere e lasciarmi andare alle ispirazioni creative, io ed i miei colori, ma appena mi sono girata – zac! – ecco che qualcun altro ne ha approffittato e mi ha fregato il posto. Ecco come vanno le cose qui.

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. 1. Juni 2011 17:01

    Get better soon wishes for the boys. And wishing you some quite hours to draw.
    Paula

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: