Skip to content

100 WC DOORS FOR DEMOCRACY

5. Oktober 2011

Was_wuerde_die_Demokratie_tun_Plakatkl

Vi presento l’iniziativa 100 WC DOORS FOR DEMOCRACY, un progetto „partecipato“ che parte in questi giorni con i seguenti elementi:

1) 100 pezzi della stampa in versione poster/manifesto di „>Cosa farebbe la democrazia?„, con questa domanda in 4 lingue (italiano, tedesco, ladino, inglese), che
2) verranno appesi in tante cittá diverse,
3) dove é possibile all’interno delle porte di 100 WC, preferibilmente in luoghi „importanti“ che si trovano in qualche modo nel contesto della questione „democrazia“ (per esempio strutture pubbliche).

L’idea che c’é dietro:
Ho pensato che il WC é un posto dove di solito le persone non pensano alla democrazia.
Mentre invece la democrazia é un tema che c’entra con tutti gli aspetti della nostra vita: societá, ambiente, diritti, casa, lavoro, famiglia, scuola, salute, stile di vita, pensioni, ecc.
Ecco, mi piace l’idea che grazie a questa stampa 100 WC diventeranno dei luoghi dove le persone entreranno e si vedranno confrontate con la domanda: „Cosa farebbe la democrazia?“

La partecipazione:
Naturalmente c’é bisogno di un po‘ di sostegno pratico: persone che conoscono amici che magari hanno amici i quali hanno la possibilitá di appendere un manifesto in un WC „importante“. Dunque pensateci e fatemi sapere, sarebbe bello poter immaginare il manifesto appeso in tanti posti diversi!
Mi piacerebbe poi raccogliere, se possibile, le fotografie delle porte con i manifesti attaccati, che potrei pubblicare su questo blog.
A presto con le foto delle prime porte. :)

Hiermit präsentiere ich euch das Projekt „100 WC DOORS FOR DEMOCRACY“, eine kleine Initiative „mit Beteiligung“, die in diesen Tagen startet.
Folgende Elemente kennzeichnen dieses Projekt:

1) 100 Plakate des Bilds „>Was würde die Demokratie tun?“ mit viersprachigem Titel (Deutsch, Italienisch, Englisch, Ladinisch), die
2) in vielen verschiedenen Orten aufgehängt werden, und zwar
3) möglichst an die Innenseite von WC-Türen, wenn es geht an „wichtigen“ Orten, die in einem Kontext mit der Frage zur Demokratie stehen (z. B. von öffentlichen Gebäuden).

Die Idee dahinter:
Ich dachte mir, dass ein WC ein Ort sei, wo Menschen normalerweise nicht an Demokratie denken.
Und doch ist die Demokratie eine Sache, die ganz eng mit unserem Alltag zusammenhängt, mit Themen wie Umwelt, Gesellschaft, Eigentum, Arbeit, Familie, Bildung, Gesundheit, Lebensstil, Rente usw.
Mir gefällt die Vorstellung, dass 100 WCs irgendwo auf der Welt zu Orten werden, wo Menschen sich mit der Frage konfrontiert sehen: „Was würde die Demokratie tun?“

Die Beteiligung:
Natürlich braucht ein solches Projekt ein bißchen praktische Unterstützung: Freunde von Freunden und Freundinnen von Freundinnen, die die Möglichkeit haben, an „wichtigen“ WC-Türen ein solches Plakat aufzuhängen. Denkt darüber nach und meldet euch: Ich würde mich darüber freuen, das Plakat in möglichst vielen verschiedenen Ländern oder Landesteilen aufgehängt zu wissen.
Und dann würde ich auch gerne Fotos der Türen mit dem Plakat hier veröffentlichen, wenn das möglich ist.
Also bis bald mit den Fotos der ersten Türen! :)


> click here to view all posts about democracy doors

Advertisements
20 Kommentare leave one →
  1. 8. Oktober 2011 17:30

    Tolle Idee!
    LG

  2. 10. Oktober 2011 07:06

    Das ist eine super Idee! Der Vorteil ist ja auch, dass man während des Besuches eines solchen Ortes zumeist ein wenig Zeit mitbringt, um dein wunderbares Bild genauer zu betrachten und sich vielleicht sogar Gedanken macht, was die Demokratie tun würde.
    LG von Rosie

  3. 31. Oktober 2011 13:37

    Fatto!!!
    http://cremacatalana-romana.blogspot.com
    E‘ bellissimo nel nostro bagno!
    Ti invio altre foto per mail.
    Un abbraccio, ele

    • Sybille permalink*
      1. November 2011 11:40

      Toll sieht das aus! :) Danke fürs Mitmachen!

  4. 1. November 2011 10:46

    kannst du mir auch so ein plakat zukommen lassen?
    vielleicht zwei – dann kann mein mann auch ein wc „demokratisieren“ ;)
    alles liebe. maria

  5. 1. November 2011 17:24

    Eine so schöne Idee. Ist es okay, wenn das Plakat eben nicht in einem öffentlichen Gebäude, sondern in einem Privathaus hängt? Zumindest können sich ja die Gäste drüber wundern und fragen. Dann würde ich nämlich sehr gerne mitmachen.

    • Sybille permalink*
      2. November 2011 05:40

      Ja, dann schicke ich dir demnächst eins!

  6. april permalink
    8. Dezember 2011 15:11

    Es ist angekommen, tausend Dank, mille grazie, è molto bello. Ich werde es zuerst mal bei mir aufhängen und ein bisschen genießen und dann … ich habe zwei gute Ideen … Das schreibe ich dann mal in meinem Blog.

  7. 10. Dezember 2011 13:41

    Das ist eine super Idee. Da würde ich auch mitmachen!

    • Sybille permalink*
      10. Dezember 2011 17:17

      Fein, ich melde mich demnächst bei dir via E-mail! :)

  8. 31. Dezember 2011 17:19

    Oh, heute war es in der Post *freu*

  9. Alessandra Spadoni permalink
    21. März 2012 20:48

    proprio una bella idea!…ma per bagni „importanti“ a cosa ti riferisci?..non solo quello di casa…anche pubblico…Ma per poterlo avere come devo fare?…potrei farlo attaccare al bagno pubblico dell’associazione di cui faccio parte… Mi piace proprio, riflettere con semplicità su un concetto tanto importante..bravissima!! :-)))

    • Sybille permalink*
      22. März 2012 06:12

      Ciao! Sí, il bagno pubblico di un’associazione é una bella idea! Mandami il tuo indirizzo cosí te lo faccio avere.
      Buona giornata!

Trackbacks

  1. La democrazia | April's

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: