Skip to content

Choosing…

12. Juni 2012

Die Visitenkarten für A. sind so gut wie druckbereit.
Wir sind im Großen und Ganzen bei der ersten Idee geblieben: vorne Symbol mit Name und Bezeichnung, hinten Adresse und Kontakt.
Jetzt geht es darum, die Papiersorte auszusuchen.
Drei stehen zur Auswahl: eine Art Umweltpapier, ganz weißes Papier, leicht gelbliches Papier.
Mir gefällt die 3. Version am besten; nun bin ich gespannt, welches Papier A. aussucht. :)

I biglietti da visita per A. sono pronti per andare in stampa.
Praticamente siamo rimaste fedeli alla prima bozza: davanti il simbolo con il nome, die dietro indirizzo e contatti.
Ora si tratta di scegliere la carta piú adatta.
La tipografia propone tre tipi: un tipo di carta riciclata, una bianca e una leggermente gialla.
Io preferisco la terza versione; ora sono curiosa di vedere come sceglierá A. :)

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. 12. Juni 2012 18:08

    Liebe Sybille, die Visitenkarten sind sehr schön geworden! Die werden Eindruck machen! Ja, ich würde auch die 3. Variante nehmen. Ich habe nämlich schon des öfteren festgestellt, dass auf Umweltpapier, wie es die 1. Variante zeigt, die Farben leider oft matt oder fahl erscheinen. Dies scheint auf dem gelblichen Papier nicht so zu sein, jedenfalls leuchten sie auf dem Foto hell und klar.
    LG von Rosie

Trackbacks

  1. 2012: Looking back « my art diary

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: