Skip to content

„We won’t do it without the rose“

20. Juni 2012

Für meinen allerkleinsten Bilderrahmen habe ich ein allerkleinstes Bild gemacht.
Eine gelbe Rose – denn „Ohne die Rose tun wir’s nicht!“ (Joseph Beuys)
Ich überlege mir nun, 12 kleine Bildchen zu zeichnen und sie dann – wie in einem Ritual – Monat für Monat auszutauschen…

Per la mia piccolissima cornice ho disegnato una piccolissima rosa gialla.
Per ricordare l’artista e attivista per la democrazia diretta, Joseph Beuys, che disse: „Senza la rosa non lo facciamo!“

Ora mi é venuta l’idea di fare 12 piccolissimi disegni per cambiare mese per mese, come per un rituale…

Advertisements
6 Kommentare leave one →
  1. nerxs permalink
    20. Juni 2012 07:33

    Das ist eine sehr schöne Idee! :) Liebe Grüße, nik

  2. 20. Juni 2012 08:10

    Yes…in one of my former comments I mentioned I was impressed by your rose design.
    You should play with your roses!

  3. 20. Juni 2012 19:32

    das ist eine tolle idee!

  4. 21. Juni 2012 18:02

    So hübsch sieht das aus! So klein und doch so ausdrucksstark und liebevoll gestaltet! Für jeden Monat eine andere Blüte…oh ja, das wäre schön!
    LG von Rosie

    • Sybille permalink*
      22. Juni 2012 05:29

      Ich habe die Idee auf meiner Ideen-Liste notiert, gerade arbeite ich an etwas Größerem… :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: