Skip to content

: me as a map :

9. August 2012

Ich zeichne mich selbst als Landkarte, sozusagen.
Oder besser gesagt: als Landkarten.
Vier sollen es werden.
Spannend, diese Form von Selbstportrait… ;)

Sto disegnando me stessa in forma di mappa.
O meglio: in forma di mappe.
Dovrebbero diventare quattro.
Interessante questa forma di autoritratto… ;)

Advertisements
11 Kommentare leave one →
  1. 9. August 2012 08:47

    Oh, das hört sich wirklich spannend an!

  2. 9. August 2012 12:37

    Das Projekt erinnert mich irgendwie ans MMM….

    • Sybille permalink*
      9. August 2012 13:14

      (OMG!)
      Ich zeichne aber bestimmt keinen „Abgrund des inneren Zweifels“ oder „Gipfel des Du-weißt-schon“ oder wie es dort hieß… :)))

  3. 9. August 2012 12:52

    Spannend… ich freu mich auf mehr! :-)
    Alles Liebe, Martina :-)

  4. 9. August 2012 19:44

    Das find ich toll. Bin sehr gespannt auf das Ergebnis. Wusstest du, dass es zu dem Thema sogar ein Buch gibt? http://www.amazon.de/gp/product/144030856X/ref=wms_ohs_product Leider sind die Bilder darin nicht so großartig, wie ich gehofft hatte. Liebe Grüße, nik

    • Sybille permalink*
      10. August 2012 06:20

      Hi Nik, nein das Buch kannte ich nicht! Wie interessant!

  5. 9. August 2012 20:32

    Mi hai messo una curiosità…! Non vedo l’ora di vedere la mappa!

  6. 25. August 2012 14:48

    sono stata via e scopro solo ora… adesso mi guardo tutto con calma <3

Trackbacks

  1. : me as a map // brain : « my art diary

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: