Skip to content

Heimatkunde

5. Februar 2014

P1720382

Heute stelle ich euch nettes Lernmaterial zur Heimatkunde, in unserem Fall zum Land Südtirol, vor.
Ich habe dazu eine Südtirol-Kartei erstellt, jede Karteikarte behandelt ein bestimmtes Thema:

Oggi vi presento del materiale didattico molto utile sulla geografia della nostra provincia.
Ho preparato uno schedario sull’Alto Adige, ogni scheda parla di un altro argomento:

P1720383

Täler, Flüsse, Städte, Gebirgsketten, Berge, Klöster, Burgen und Schlösser, Grenzen, Pässe…
Valli, fiumi, cittá, montagne e cime, monasteri, castelli, frontiere, passi…

P1720384
Die Karten eignen sich gut zum gegenseitigen Erzählen: Warst du schon einmal dort? Was hast du dort gemacht? Kennst du jemanden, der dort lebt? Weißt du, wie es dort aussieht? Weißt du, wie der Ort in italienischer oder ladinischer Sprache heißt? Gibt es eine berühmte bzw. historische Persönlichkeit aus jener Gegend? Weißt du, wie der Dialekt jenes Tales klingt? Zu welcher Zeit haben dort Römer gelebt? usw.

Le schede sono un ottimo impulso per raccontare: Sei giá stato lí? Cosa hai fatto? Conosci qualcuno che abita lí? Come é il paesaggio in quella zona? Sai come si chiama quel luogo in lingua italiana o ladina? Conosci un personaggio famoso o storico di quella zona? Sai come suona il dialetto di quella valle? Chi viveva qui duemila anni fa? ecc.

P1720389

Ganz im montessorischen Sinne stehen die Lösungen auf der Rückseite der jeweiligen Karte, Selbstkontrolle und autonomes Lernen werden also gefördert.
In stile montessoriano sul retro di ogni scheda si trovano le soluzioni, dunque l‘autocontrollo e l’apprendimento in autonomia vengono sostenuti.

P1720388

P1720380

Diese schöne alte Karte hat ebenfalls viel zu erzählen: Orte, Gebäude, Trachten, historische Persönlichkeiten, Wappen…
Anche questa vecchia mappa ha molto da raccontare: luoghi, abbigliamento storico, personaggi ecc.

P1720391Besonders Wissbegierige können auf der Rückseite Interessantes über die verschiedenen Ortschaften erfahren, und vielleicht inspiriert die eine oder andere Information zum nächsten Ausflug? :)
Eine ähnliche große Karte kann zum Abschluss vom Kind selbst gestaltet werden, wobei alles einfließen kann, was es nun weiß, ebenso wie persönliche Informationen und Erfahrungen (Ausflüge, Skifahrten, Schwimmen am See, Besuch bei den Großeltern usw.). Diese ist ein ausgezeichnetes Instrument z. B. für einen Vortrag.
Vielleicht habt ihr jetzt ja selbst Lust bekommen, eine solche Kartei eurer Provinz oder eures Landes mit euren Kindern herzustellen, so etwas würde sich auch gut als Sommerferien-Projekt eignen, natürlich in Verbindung mit entsprechenden Ausflügen und Besichtigungen. ;)

Sul retro si trovano diverse informazioni sui paesi e cittá, forse qualche spunto utile per la prossima gita? :)
Per concludere il bambino, prendendo spunto da qui, puó disegnare la sua mappa dell’Alto Adige con tutte le informazioni che ha imparato, includendo quelle personali – gite, piste da sci, nuotare nel lago, visita dai parenti ecc. È un ottimo strumento ad esempio per presentare l’argomento.
Forse ora vi é venuta voglia di costruire uno schedario simile della vostra provincia, sarebbe ad esempio un bel progetto per le vacanze estive, naturalmente da combinare con tante gite interessanti. ;)

p1210726
Hier das Beispiel einer solchen „Erzähl-Landkarte„, die mein Sohn zum Thema Nord- und Mittelamerika 2010 gestaltet hatte.
Qui l’esempio per una „mappa che racconta“ che mio figlio aveva disegnato quattro anni fa.

p1210729

… ein bisschen Geografie, ein bisschen Geschichte, ein paar LieblingskünstlerInnen und historische Persönlichkeiten…
… un mix di geografia, storia, alcuni degli artisti preferiti, personaggi importanti…p1210730

p1210728
p1210727

Advertisements
10 Kommentare leave one →
  1. 5. Februar 2014 10:28

    Wie schön. Interessant. Frida Kahlo, dachte beim ersten Drüberblick: oh Cäsar oder so…
    Landkarten liebe ich, besonders solch persönliche und lehrreiche!

    • Sybille permalink*
      5. Februar 2014 10:48

      Ich musste gerade ziemlich lachen – Cäsar, hihihi! ;)
      Aber du hast Recht, auf dem ersten Blick sieht die Zeichnung fast so aus!

  2. 5. Februar 2014 12:23

    Hai detto bene…mi è proprio venuto voglia di preparare uno schedario per la nostra provincia :)
    <3

  3. 6. Februar 2014 02:34

    Hast Du schön gemacht, es war bestimmt auch schön, die alten Sachen wieder hervorzukramen. Ist ein wenig Wehmut aufgekommen?

  4. 6. Februar 2014 08:46

    Da hast du so viel liebevolle Arbeit hinein gesteckt, in diese Materialien! Toll! Ich bin sehr inspiriert und hebe mir die Idee für in ein paar Jahren auf. Alles Liebe, Katharina

  5. 13. Februar 2014 11:21

    Come esperimento ha funzionato. Dobbiamo perfezionarci ancora un pò. Grazie come sempre.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: